Molchhütte im Teichtal/Hainrode

Projekt "Öffentlichkeitsarbeit zur Amphibienzaunbetreuung im Teichtal bei Hainrode"

Das Teichtal in der Nähe von Hainrode gehört zum FFH-Gebiet Nr. 10 „Westliche Hainleite-Wöbelsburg“. Hier herrschen aufgrund des Zusammenspiels von Land- und Wasserlebensräumen optimale Lebensbedingungen für Amphibien. Bei Zählungen am Amphibienzaun entlang der Zufahrtsstraße konnten 2019 knapp 40.000 Individuen erfasst werden. Dazu gehören Berg- und Teichmolche, Grasfrösche, Erdkröten sowie auch mit hohen Individuenzahlen die gefährdeten Kammmolche und Geburtshelferkröten.

Diese Diversität und hohe Individuendichte im Gebiet eignen sich hervorragend, um die sonst eher seltenen Tierarten der Allgemeinheit näher zu bringen. Das Teichtal ist als Naherholungsgebiet sehr bekannt und bietet eine gute Infrastruktur. Daher wurde von LPV Südharz/Kyffhäuser e.V. das Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit im Teichtal initiiert. In diesem Projekt wurde die sog. „Molchhütte“, ein mit Lehr- und Lernmaterialien ausgestatteter Infowagen, geplant und angeschafft. Am 21.07.2020 konnte die Molchhütte schließlich eröffnet werden.

Eröffnung der Molchhütte im Juli 2020Foto: Eröffnungsfeier der Molchhütte im Juli 2020

Das umweltpädagogische Konzept der Molchhütte ist auf verschiedene Altersgruppen von Kindern im Kindergartenalter bis hin zu Jugendlichen und Erwachsenen abgestimmt. Ziel ist es, auf eine interessante, teils spielerische, teils informative Art Fachwissen an die verschiedenen Zielgruppen zu vermitteln. Dazu gehören zum Beispiel Spiele, in denen der Lebenszyklus von Molchen, Kröten und Fröschen den einzelnen Jahreszeiten und Lebensräumen zugeordnet werden kann. Mit verschiedenen Bestimmungshilfen besteht die Möglichkeit, Amphibien, die im Gelände beobachtet oder auf Fotos betrachtet werden können, zu identifizieren. Dabei lassen sich gut die Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Arten erkennen und erklären. Beobachtungshilfen wie Kescher und Faunarien können unter Anleitung eingesetzt werden und das naturnahe Erlebnis unterstützen. Eine Infotafel außen an der Molchhütte informiert Besucher auch außerhalb der saisonabhängigen Öffnungszeiten über das Projekt.

KammmolchFoto: Kammmolch (Triturus cristatus)

Sobald in der Zeit der Amphibienwanderung von April bis Juli öffentliche Termine und Führungen geplant sind, werden sie hier veröffentlicht. Für Gruppen mit mehr als 10 Personen können persönliche Führungen organisiert werden.

Kontakt:

Tel.    03631 4966978
Mail    lpv.suedharz.kyffhaeuser@gmail.com